Startseite » Referenten des 2. Forums

Referenten des 2. Forums

Referenten des 2.Forum Bibliothekspädagogik – Pluspunkt lebenslanges Lernen

Thomas Feibel: Was macht Sinn mit Neuen Medien?

Thomas_Feibel

Thomas Feibel

Thomas Feibel (Jahrgang 1962) ist der führende Journalist in Sachen Kinder und Computer in Deutschland. Der Medienexperte leitet das Büro für Kindermedien in Berlin und publiziert unter anderem für Spiegel Online, Die Zeit sowie Familie & Co. Seit 2002 verleiht er als Co-Initiator zusammen mit der Elternzeitschrift spielen und lernen den deutschen Kindersoftwarepreis TOMMI.

 

 

 

PD Dr. Ulrike Hanke: Teachertraining Freiburg: Bibliothekspädagogik, Bibliotheksdidaktik, Vermittlung von Informationskompetenz – was brauchen öffentliche und wissenschaftliche Bibliotheken wirklich?

PD Dr. Ulrike Hanke

PD Dr. Ulrike Hanke

Ulrike Hanke ist freiberufliche Dozentin im Bereich Bibliotheksdidaktik, Hochschuldidaktik und Train-the-trainer.

Nach ihrem Studium der Erziehungs- und Sprachwissenschaft folgte die Promotion und Habilitation im Fach Erziehungswissenschaft zu Themen des Lernens und Lehrens. Lange arbeitete sie als akademische Mitarbeiterin an der Universität und der pädagogischen Hochschule Freiburg. Seit 2006 ist sie Dozentin im Bereich Bibliotheksdidaktik/Methodik und Didaktik der Vermittlung von Informationskompetenz an unterschiedlichen Bibliotheken.

 

 

Kathrin Reckling-Freitag: eLearning Elemente in bibliothekspädagogischen Konzepten

Kathrin Reckling-Freitag

Kathrin Reckling-Freitag

Kathrin Reckling-Freitag aus der Büchereizentrale Schleswig-Holstein gehört der Arbeitsstelle Bibliothek und Schule an. Im Wintersemester 2014 hat sie einen Lehrauftrag an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg und unterrichtet das Fach Teaching Library.

 

 

 

 

 

Jochen Dudeck: Bibliothekspädagogik und Perspektivwechsel

Jochen Dudeck

Jochen Dudeck

Jahrgang 1953. Nach abgeschlossenem Lehramtsstudium Verwaltungsangestellter in der Stadtbibliothek Nürnberg, danach Studium an der FHB Stuttgart, bis 1990 Bibliothekar in Nürnberg. Seit 1991 Leiter der Stadtbücherei Nordenham und seit 2009 Mitglied der DBV Kommision „Kinder- und Jugendbibliotheken.

 

 

 

Prof. Susanne Krüger: Lesen und digitale Medien, Medienpädagogik in der Kinderbibliothek

Prof. Susanne Krüger

Prof. Susanne Krüger

Prof. Susanne Krüger ist seit 1998 Professorin an der Hochschule der Medien, Stuttgart – Studiengang Bibliotheks- und Informationsmanagement. Schwerpunkte ihrer Unterrichtstätigkeit sind die Zielgruppenorientierte Bibliotheksarbeit, Literaturvermittlung sowie bibliotheks- und medienpädagogische Praxisprojekte.

 

 

 

 

 

Dr. Johannes Mikuteit: Schulungsprogramm kiebiz. Bausteine der Universitätsbibliothek Kiel zur Informationskompetenz – ein Praxisbericht.

Dr. Johannes Mikuteit ist Fachreferent für Geschichte und Kulturgeschichte an der Universitätsbibliothek Kiel. Dr. Mikuteit ist Sprecher der Arbeitsgruppe Informationskompetenz der Universitätsbibliothek Kiel und Mitglied in der Arbeitsgruppe Informationskompetenz im GBV.

 

 

Prof. Dr. Kerstin Keller-Loibl: Transmediales Erzählen, Fantasy-Rollenspiele und Wikipedia – neue Bibliothekspädagogische Konzepte für Jugendliche

Kerstin Keller-Loibl

Prof. Dr. Kerstin Keller-Loibl

Kerstin Keller-Loibl ist seit 2000 Professorin im Studiengang Bibliotheks- und Informationswissenschaft an der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig. Schwerpunkte ihrer Lehr- und Forschungstätigkeit sind die Literatur-und Medienvermittlung, Bibliothekspädagogik und Kinder- und Jugendbibliotheksarbeit Sie ist darüber hinaus als Dozentin in der Weiterbildung aktiv und war viele Jahre Mitglied in der dbv-Kommission Kinder- und Jugendbibliotheken und im Standing Committee der IFLA, Libraries for Children and Young Adults Section. Sie ist Herausgeberin und Autorin zahlreicher Publikationen, darunter Standardwerke wie „Bibliothekspädagogische Klassenführungen“ oder „Handbuch Kinder- und Jugendbibliotheksarbeit“.

Weitere Informationen: http://www.fbm.htwk-leipzig.de/de/fakultaet-medien/professorinnen/weitere-informationen/kerstin-keller-loibl

 

 

Katrin Fleischmann & Anika Schmidt: Do-it-yourself: Enhanced eBooks mit dem iPad

Katrin Fleischmann

Katrin Fleischmann

Katrin Fleischmann arbeitet in der Stadtbibliothek Bremen und hat die Leitung des Team „Kinder und Jugend“ (Bibliothekspädagogik inne. Ihren Master machte sie an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg zum Thema „E-Learning und Medienbildung“. Schließlich war Katrin Fleischmann als Kinder- und Jugendbibliothekarin in der Münchener Stadtbibliothek und machte ihr Diplom im „Bibliothekswesen“ an der Fachhochschule Köln. Sie arbeitet an medienpädagogischen Projekten für: Kineskop Filmschule Heidelberg, JFF- Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis / Münchner Stadtbibliothek. Bei Twitter ist sie unter dem Namen: trine_line zu finden.

 

 

Anika Schmidt

Anika Schmidt

Anika Schmidt ist Koordinatorin der bibliothekspädagogischen Zielgruppenarbeit und seit 2003 bei der Stadtbibliothek Bremen angestellt. Zusätzlich arbeitet Schmidt als freiberufliche Geschichtenerzählerin. Ihre Ausbildung machte sie in der Stadtbibliothek Bremerhaven.


 

 

 

 

Jennifer Lucas: Kinderbuch-Apps in der frühen Sprach- und Leseförderung

Lucas

Jennifer Lucas

Jennifer Lucas machte eine Ausbildung zur Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste (2007-2009), worauf das Studium „Bibliotheks- und Informationsmanagement“ an der HAW Hamburg (2009-2012) folgte.

Seit 03/2013 ist sie bei den Bücherhallen Hamburg, zunächst in der Abteilung Informationsdienste, insbesondere für Kunden- und Mitarbeiterschulungen zu digitalen Angeboten, seit 11/2014 ist Jennifer Lucas in der Kinderbibliothek mit medienpädagogischem Schwerpunkt.

 

 

Katrin Weißer & Irina Goudanakis: Wenn Onilo das Interaktive Whiteboard trifft …vom kreativen Umgang mit Büchern und den Optionen, das Lesen zu befördern…

Weißer

Katrin Weißer

 

 

 

 

 

Irina_Goudanakis

Irina Goudanakis

Irina Goudanakis verantwortet seit vier Jahren als Senior Manager Marketing und Sales im Oetinger Verlag das Onlineportal Onilo.de. Nach verschiedenen Stationen im Buchhandel war sie für den Zwischenbuchhändler Libri im Einkauf tätig. Zuletzt war Sie als Key Account Manager für den Hörbuchverlag Jumbo Neue Medien tätig und gestaltete dort das Schulungsprogramm für Buchhändler mit.

 

 

 

Sabine Meyer: Es war einmal… Erzählen und Vorlesen für ältere Menschen

Sabine Meyer

Sabine Meyer

Sabine Meyer, Märchenerzählerin und Psychologische Beraterin, arbeitet u. a. in Pflege- und Betreuungseinrichtungen im Bereich der Ressourcenaktivierung durch Märchen.

 

 

 

Susanne Brandt: Geschichten bewegen – ein interdisziplinäres Projekt

Portrait_Brandt

Susanne Brandt

Susanne Brandt, Jg. 1964, Dipl.-Bibliothekarin und Rhythmikpädagogin, nach 25 Jahren Bibliothekspraxis mit Schwerpunkt Leseförderung seit 2011 Lektorin bei der Büchereizentrale Schleswig-Holstein mit Schwerpunkt Kinder- und Jugendliteratur und damit verbundenen Projekten und Fortbildungen für die Büchereien in Schleswig-Holstein

 

 

Annette Huber: Pappbilderbücher – die kreativen Powerpäckchen der Early Literacy – ein Praxisangebot für Bibliothekare und Erzieher

Annette Huber ist Lese- und Literaturpädagogin (BVL) mit Schwerpunkt Early Literacy. Nach einer Ausbildung zur Buchhändlerin studierte sie Anglistik und Germanistik (M.A.) in Dublin und Oldenburg. Seit 2006 ist sie feste freie Mitarbeiterin des Vereins Seiteneinsteiger e.V. in Hamburg und betreut dort u.a. das Lesenetz Hamburg und die frühe Sprachförderungskampagne Buchstart.

 

Prof. Christine Gläser: Neue Perspektive für die Medienkompetenzentwicklung am Lernort der Hochschulen

Christine Gläser

Prof. Christine Gläser

Christine Gläser ist seit 2008 Professorin für Informationsdienstleistungen, elektronisches Publizieren, Metadaten und Datenstrukturierung an der HAW Hamburg. Die studierte Bibliothekswissenschaftlerin forscht seit vielen Jahren u. a. zu den Themen Informationskompetenz, Teaching Library undLernraum Bibliothek.

Kontakt: Christine.glaeser@haw-hamburg.de

 

 

Anne Christensen: Von Stippvisiten, langen Nächten und Discovery-Systemen: Neue Formate und neue Themen für die Informationskompetenz-Vermittlung an Hochschulbibliotheken

Anne Christensen

Anne Christensen

Anne Christensen ist stellvertretende Leiterin des Medien- und Informationszentrums der Leuphana Universität Lüneburg und dort unter anderem für die Vermittlung von Informationskompetenz verantwortlich. Als nebenberufliche Dozentin und Autorin (Link: http://xenzen.wordpress.com) engagiert sie sich in der Weiterbildung von Bibliothekar_innen und versucht, neue Sichtweisen auf veränderte und in Veränderung begriffene Informationswelten zu inspirieren.

 

 

Christina Campione, Antonia Luisa Dingeldein, Mats Mumme, Marike Rolfes und Prof. Dr. Ute Krauß-Leichert: Eine Buchrallye für Kirsten Boie – ein Angebot für Bibliotheken

ReferentInnen HAW Hamburg

ReferentInnen HAW Hamburg

Christina Campione, Antonia Luisa Dingeldein, Mats Mumme und Marike Rolfes sind Studierende des Bibliotheks- und Informationsmanagements im 5. Semester an der HAW Hamburg. Dr. Ute Krauß-Leichert ist seit 1995 Professorin an der HAW Hamburg. Sie war neun Jahre Leiterin des Departments Information und Prodekanin der Fakultät Design, Medien und Information. Einer der Schwerpunkte der studierten Soziologin ist Leseförderung und Wirkungsforschung. Im Sommersemester 2014 bot sie das Wahlpflichtmodul „Eine Buchrallye für Deutschland“ an, aus dem u.a. obiger Vortrag hervorgegangen ist.

 

 

Sindy Hänel, Kristin Jendrezi, Stefanie Meichle, Sarah Morgenstern-Einenkel, Franziska Müller, Sabrina Siegel: Kundenorientierte Kommunikation mit “einfacher Sprache” in Bibliotheken

ReferentInnen HTWK Leipzig

ReferentInnen HTWK Leipzig

Die Referentengruppe des Workshops „Kundenorientierte Kommunikation mit ‚Einfacher Sprache‘ in Bibliotheken“ setzt sich aus sechs Studentinnen der HTWK Leipzig zusammen. Derzeit sind sie alle im 2. Semester des Masterstudiengangs Bibliotheks-und Informationswissenschaft. Dieser Workshop entstand im Rahmen der Lehrveranstaltung „Bibliothekspädagogik – Lernort Bibliothek“ unter der Leitung von Frau Prof. Dr. Kerstin Keller-Loibl.

 

 

Prof. Tom Becker und Studierende der FH Köln: Mit Bindestrich-PädagogInnen lernen – Worldcafé

Studierende der FH Köln

Studierende der FH Köln

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Sponsor des 3. Forums Bibliothekspädagogik: