Startseite » Programm

Programm

2. Forum Bibliothekspädagogik – Pluspunkt Lebenslanges Lernen

Freitag, 23.1.2015 von 9.30 Uhr – 17.00 Uhr in der Zentralbibliothek der Bücherhallen Hamburg

Stand: 3.12.2014 (Änderungen vorbehalten)

 

09.30-11.00 Uhr, Begrüßung und Eröffnungsvorträge

 

11.00-11.15 Uhr, Pause

 

11.15-12.45 Uhr, Vortragsblock I: Bibliothekspädagogik im Kontext der Hochschulen

  • Prof. Christine Gläser, HAW Hamburg: Neue Perspektive für die Medienkompetenzentwicklung am Lernort der Hochschulen
  • Dr. Johannes Mikuteit, UB Kiel: Schulungsprogramm kiebiz. Bausteine der Universitätsbibliothek Kiel zur Informationskompetenz – ein Praxisbericht
  • Anne Christensen, Medien und Informationszentrum der Leuphana Universität Lüneburg: Von Stippvisiten, langen Nächten und Discovery-Systemen: Neue Formate und neue Themen für die Informationskompetenz-Vermittlung an Hochschulbibliotheken

 

12.45-13.45 Uhr, Mittagspause

 

13.45-15.15 Uhr, Vortragsblock II: Bibliothekspädagogik für Kinder und Jugendliche

  • Prof. Susanne Krüger, HdM Stuttgart: Lesen und digitale Medien, Medienpädagogik in der Kinderbibliothek
  • Prof. Dr. Kerstin Keller-Loibl, HTWK Leipzig: Transmediales Erzählen, Fantasy Rollenspiele und Wikipedia – bibliothekspädagogische Konzepte für Jugendliche
  • Christina Campione, Antonia Luisa Dingeldein, Mats Mumme, Marike Rolfes und Prof. Dr. Ute Krauß-Leichert, HAW Hamburg: Eine Buchrallye für Kirsten Boie – ein Angebot für Bibliotheken

 

15.15-15.45 Uhr, Kaffeepause

 

15.45-17.00 Uhr, Vortragsblock III

  • Thomas Feibel, Journalist, diesjähriger Preisträger der Karl-Preusker-Medaille: Was macht Sinn mit Neuen Medien?

 

Workshops: Bibliothekspädagogik Digital 

1.   11.15-12.45 Uhr, Katrin Fleischmann und Anika Schmidt, Stadtbibliothek Bremen: Do-it-yourself: Enhanced eBooks mit dem iPad

2.   13.45-15.15 Uhr, Jennifer Lucas, Bücherhallen Hamburg: Kinderbuch-Apps in der frühen Sprach- und Leseförderung

3.   15.45-17.00 Uhr, Katrin Weißer, Landesinstitut für Leherbildung u. Schulentwicklung Hamburg und Irina Goudanakis, Onilo: Wenn Onilo das Interaktive Whiteboard trifft… vom kreativen Umgang mit Büchern und den Optionen, das Lesen zu befördern…

 

Workshops: Bibliothekspädagogik für unterschiedliche Zielgruppen

4.   11.15-12.45 Uhr, Sindy Hänel, Kristin Jendrezi, Stefanie Meichle, Sarah Morgenstern-Einenkel, Franziska Müller, Sabrina Siegel, HTWK Leipzig: Kundenorientierte Kommunikation mit „einfacher Sprache“ in Bibliotheken

5.   13.45-15.15 Uhr, Sabine Meyer, Märchenerzählerin, Erzähltheater Osnabrück: „Es war einmal… Erzählen und Vorlesen für ältere Menschen“

6.   15.45-17.00 Uhr, Kathrin Reckling-Freitag, Büchereizentrale Schleswig-Holstein: eLearning Elemente in bibliothekspädagogischen Konzepten

 

Workshops: Bibliothekspädagogik im Diskurs – Bildung interdisziplinär 

7.   11.15-12.45 Uhr, Prof. Tom Becker und Studierende der FH Köln: Mit Bindestrich-PädagogInnen lernen – Worldcafé

8.   13.45-15.15 Uhr, Susanne Brandt, Büchereizentrale Schleswig-Holstein: Geschichten bewegen – ein interdiziplinäres Projekt

9.   15.45-17.00 Uhr, Annette Huber, Seiteneinsteiger e.V.: Pappbilderbücher – die kreativen Powerpäckchen der Early Literacy – ein Praxisangebot für BibliothekarInnen und ErzieherInnen

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Sponsor des 3. Forums Bibliothekspädagogik: