Programm

5. Forum Bibliothekspädagogik: Pluspunkt Kultur erleben

Mittwoch, 29.01.2020 von 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Leipziger Stadtbibliothek

Veranstalter: Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig (HTWK) und Leipziger Städtische Bibliotheken in Kooperation mit der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg (HAW), der Hochschule der Medien Stuttgart (HdM), der Technischen Hochschule Köln (TH Köln) und dem Berufsverband Information Bibliothek (BIB).

Unterstützt wird die Tagung dankenswerterweise von der ekz.bibliotheksservice GmbH, der b.i.t.verlag GmbH und dem Förderverein der HTWK Leipzig.

Die Anmeldung zur Tagung ist über den Fortbildungskalender des BIB möglich.

Kurzfassung des Programm ohne Abstracts (PDF).

Ausführliche Fassung des Programm mit Abstracts (PDF).


10.00-11.15 Uhr: Begrüßung und Keynotes
Oberlichtsaal, 2. Etage

Eröffnung und Begrüßung

Prof. Dr. Kerstin Keller-Loibl, Forum Bibliothekspädagogik, HTWK Leipzig
Susanne Metz, Leipziger Städtische Bibliotheken

Keynotes

Dr. Bernd Schmid-Ruhe, Stadtbibliothek Mannheim
Bibliotheken als Akteure kultureller Bildung

Teresa Darian und Hassan Soilihi Mzé, Kulturstiftung des Bundes
Kulturelle Teilhabe – neue Wege der Vermittlung und die Rolle der Bibliotheken


11.30-13.00 Uhr: Partnerschaftlich kulturell bilden
Projektpräsentationen, Raum „Huldreich Groß“, 4. Etage
Moderation: Prof. Dr. Tom Becker, TH Köln

Frank Raumel, Medien- und Informationszentrum Stadtbücherei Biberach
Digitale Chancen nutzen in Kooperation mit der vhs

Kathrin Joswig und Leonie Hintz, Bücherhallen Hamburg
Digitale Bildung – vernetzt vor Ort

Rebecca Ullmer, Bibliothek Fachhochschule Wiener Neustadt
Fusionsbibliothek und Kooperationspartner – erste Schritte

Bettina Harling, Stadtbibliothek Mannheim
Musik – Sprache – Gemeinsamkeit

Karina Fink und Mareike Post, Münchner Stadtbibliothek
„Track‘n’Field“ – das kooperative Musikprojekt für Junge Erwachsene

11.30-13.00 Uhr: Wege zur Kultur entdecken
Projektpräsentationen, Raum „Franz Dominic Grassi“, Erdgeschoss

Moderation: Sarah Wildeisen, HAW Hamburg

Ronald Gohr, Stadt- und Landesbibliothek im Bildungsforum Potsdam
„Wie kommt das W in den Baum? – eine Buchstabenreise durch Potsdam“. Digitale Leseförderung mal anders!

Karen Gröning, Zentral- und Landesbibliothek Berlin
Das Projekt „LeseZeichen – Kinderbücher mit Gebärdensprache erzählt“ in der ZLB

Katrin Seewald und Frank Sommer, Stadtbibliothek Spandau, Eventilator Berlin
Creative Rooms

Robert Elstner, Leipziger Städtische Bibliotheken
Von der Leine gelassen. Wie kritisch Jugendliche mit Literatur umgehen können und wie und wo sie für ihre Favoriten werben wollen

Tabea Laue und Patricia Fasheh, Stadtbücherei Schwarzenbek
Jahres-Rap-Rückblick – 30 Jahre nach dem Mauerfall

11.30-13.00 Uhr: Kultur erlebbar machen – Digitale Chancen nutzen

Workshop 1, Kinderbibliothek Veranstaltungsinsel, Erdgeschoss 
Susanne Brandt, Büchereizentrale Schleswig-Holstein
Wie kommen die Wörter in meinen Kopf? Kinderfragen zur Agenda 2030 im Dialog mit Kunst und Kultur

Workshop 2, Lesesaal, 2. Etage   
Jana Viehweger und Caroline Linde, Zentral- und Landesbibliothek Berlin
Peer 2 Peer: Lernteams in der Bibliothek

Workshop 3, LeipzigZimmer, 1. Etage     
Alexandra Speer, Norina Müller und Carolin Vidmar, Institut für angewandte Kindermedienforschung (IfaK), HdM Stuttgart
Spitzt die Ohren, Lauscher auf – ein Workshop für Hörmedien in der Pädagogik

Workshop 4, Jugendbereich, 2. Etage    
Susan Panzer, N.N., Kultur- und Bildungseinrichtungen aus dem Jour Fixe kultureller Bildung der Stadt Leipzig
Über den Tellerrand geblickt

Workshop 5, Fachliteratur, Naturwissenschaften, 1. Etage
Anja Schrön und Karsta Kühnlein, Stadtbibliothek Chemnitz
Digital-Analoge-Veranstaltungen im Team entwickeln

Workshop 6, Raum 311, 3. Etage  
Kirsten Münch und Veronika Spinner, Klassik Stiftung Weimar
„Die Welt in einem Buch”. Aktuelle Literaturvermittlung an historischen Objekten


13.00-14.00 Uhr: Mittagspause

Oberlichtsaal und Foyer, 2. Etage

Mittagsimbiss und „Markt der Möglichkeiten“

  • Hassan Soilihi Mzé, Kulturstiftung des Bundes
    Programm „hochdrei – Stadtbibliotheken verändern“
  • Brigitta Wühr, Deutscher Bibliotheksverband e.V.
    Förderprogramm kulturelle Bildung für Kinder und Jugendliche „Total digital! Lesen und erzählen mit digitalen Medien
  • Dr. Christine Range, Landesvereinigung kulturelle Kinder- und Jugendbildung Sachsen e.V. (LKJ)
    Projekte der LKJ zur kulturellen Kinder- und Jugendbildung
  • Studierende der HdM Stuttgart
    Institut für angewandte Kindermedienforschung (IfaK)
  • Studierende der HAW Hamburg, TH Köln und HTWK Leipzig
    Informationen und Projekte aus den Hochschulen

14.00-15.30 Uhr: Kultur erlebbar machen – Digitale Chancen nutzen

Workshop 1, Raum„Franz Dominic Grassi“, Erdgeschoss  
Hanno Koloska, Stadtbibliothek Friedrichshain-Kreuzberg
Den Leseknick glätten: Text-Adventure-Games und Interactive Fiction in der Leseförderung Jugendlicher

Workshop 2, LeipzigZimmer, 1. Etage  
Christina Klauke und Constanze Bartosch, Stadt- und Regionalbibliothek Erfurt
Bibliothek als Dritter Ort – Sozialisationsimpulse und Netzwerkarbeit

Workshop 3, Oberlichtsaal, 2. Etage  
Prof. Dr. Tom Becker und Studierende der TH Köln
#tdog20 – partizipative Diskussionsformate in und mit Bibliotheken umsetzen

Workshop 4, Raum 311, 3. Etage 
Kathrin Joswig und Leonie Hintz, Bücherhallen Hamburg
Gamedesign: Textadventure – interaktive Geschichten am PC erfinden und spielen


14.00-15.30 Uhr: Podiumsdiskussion
Bindestrich-Pädagogik(en) in der Kulturvermittlung

Raum „Huldreich Groß“, 4. Etage

Medien-, Literatur-, Museums- und Bibliothekspädagogik – Sind diese angewandten Pädagogik(en) austauschbar? Wodurch unterscheidet sich die Praxis der Kulturvermittlung? Und wie kann es gelingen, (gemeinsam) mit eigenen Profilen kulturelle Teilhabe zu fördern?

Dazu diskutieren
Dr. Skadi Jennicke, Bürgermeisterin und Beigeordnete für Kultur der Stadt Leipzig
Prof. Dr. Sonja Ganguin, Universität Leipzig , Medienpädagogik
Prof. Kerstin Hof, MSH Medical School Hamburg, Kunst und Gesellschaft – Schwerpunkt Poesie
Prof. Dr. Kerstin Keller-Loibl, HTWK Leipzig, Bibliothekspädagogik
Prof. Dr. Gisela Weiß, HTWK Leipzig, Museumspädagogik

Moderation: Prof. Dr. Ute Krauß-Leichert, HAW Hamburg und Dr. Bernd Schmid-Ruhe, Stadtbibliothek Mannheim

15.45-16.00 Uhr: Resümee, Abschluss

Oberlichtsaal, 2. Etage